NLP Coaching

NLP Coaching, da fang ich gleich mal mit einer Definition an für alle die von NLP noch nichts gehört haben. Die drei Buchstaben stehen für NeuroLinguistisches Programmieren. Soviel gesagt doch nichts erklärt….

Das Neuro-Linguistische Programmieren ist ein weltweit anerkanntes Konzept für Kommunikation und Veränderung.

Quelle: tqo-akademie.de

NLP

Neuro steht dabei für unser Gehirn, Linguistisch für die Sprache und Programmieren für die Beeinflussung. Die Beeinflussung von Emotionen, Verhalten, Einstellungen. Doch NLP Coaching kann mehr als nur die Beeinflussung. Mit Hilfe einiger Grundwerkzeuge aus dem NLP wie dem Pacing und Leading stellt der NLP Coach eine professionelle Gesprächsebene her. Ziel der Methode ist es, dass der Klient dem Coach folgt und so gezielt an Punkte geführt werden kann, an denen einen Veränderung erzeugt werden kann.

Hierbei findet der Klient stehts selber an diese Punkte. Das bestätigen auch die Grundannahmen aus dem NLP:

Menschen besitzen bereits alle Ressourcen, die sie für eine Veränderung benötigen.

Quelle: nlpportal.org

Wozu braucht man dann noch einen NLP Coach, wenn der Mensch schon alle Ressourcen mitbringt?

Eine berechtigte Frage! Hier kommt das Pacing und Leading ins Spiel. Der Coach paced zunächst seinen Klienten. Pacen bedeutet, sein Gegenüber gezielt zu spiegeln, sei es bei einer Handbewegung, der Sitzposition oder der Atemfrequenz. Dies sollte so geschen, dass der Gepacte dies nicht bemerkt.

Unser Unterbewusstsein nimmt dieses „Gleich sein“ wahr, sogar wenn es mit bis zu 30 Sekunden verzögert stattfindet. Des Weiteren kommt unser Unterbewusstsein an den Punkt, dass es unser Gegenüber als symphatisch einstuft da sich offensichtlich gleiche Verhaltensmuster zeigen.

An diesem Punkt ist es in der Regel so, dass der Gecoachte ebenfalls unbewusst Bewegungen und Handlungen des Coachs nachahmt. Langsam geht nun der NLP Trainer über, immer mal wieder eine Handlung zu Leaden, also zu führen. Der Coachee beginnt zu folgen und schon entsteht eine Situation, in der der NLP Coach seinen Klienten gezielt an Problemeherde führen kann.

Sätze wie „Jetzt stell dir vor, du weiß die Antwort, wie würde Sie sich anhören?“ bringen den Klienten dazu, auf die ihm innewohnenden Lösungen zu kommen, seine eigenen Ressourcen zu nutzen.

Der Werkzeugkasten des NLP Coaching ist noch weit aus größer. Ein weiterer Artikel dazu folgt um sich mit Themen wie Reframing, Timeline-Arbeit oder Modelling näher zu beschäftigen.

Bis bald – Andreas Henke

 

Ein Gedanke zu „NLP Coaching

  1. Pingback: 8 Monate Coaching Freiburg - ein Resumee und Ausblick

Kommentare sind geschlossen.